Private Schildkrötenstation Meerbusch

Familie: Testudinidae (Batsch,1788)
Landschildkröten

Unterfamilie: Testudinae

Gattung: Testudo (Linnaeus, 1758)

Europäische Landschildkröten

Art:

Testudo hermanni (Gmelin, 1789)
Griechische Landschildkröte

Vorkommen: der Größte Teil der südlichen und zentralen Balkanhalbinsel; Apennine-Halbinsel, Korsika, Sardinien, Sizilien, relict Bevölkerungen an der spanischen und französischen Mittelmeerküste; eingeführt auf den Balearen (Cheylan 2001)

Unterarten:

Testudo hermanni hermanni (Gmelin, 1789)
Westrasse

Vorkommen: Apennine-Halbinsel, Korsika, Sardinien, Sizilien, relict Bevölkerungen auf der spanischen und französischen Mittelmeerküste; eingeführt auf den Balearen (Chelyan 2001)

Testudo hermanni boettgeri (Mojsisovics, 1889)
Ostrasse

Vorkommen: der größte Teil der südlichen und zentralen Balkanhalbinsel

Testudo hermanni hercegovinensis

Anmerkung: Die Art/ Unterart wird zum jetzigen Zeitpunkt (Stand 2006) nicht bestätigt oder anerkannt (Fritz u. a. 2006b)!

 Testudo hermanni boettgeri

 

Griechische Landschildkröte

Testudo hermanni (Gmelin, 1789)

Lebensraum:
Busch- und Grasland, mit steinigem Boden. Gelegentlich auch Gärten und landwirtschaftlich genutzten Flächen

Größe:
Männchen 20- 25 cm Carapax
Weibchen bis 30 cm Carapax

Lebensweise:
In den frühen Morgenstunden beginnen die Tiere damit sich aufzuwärmen und gehen danach auf Nahrungssuche. In der Mittagshitze verkriechen sich die Tiere unter Büschen, Felsen oder selbst gegrabenen Erdhöhlen. Am späten Nachmittag gehen die Tiere noch mal auf Nahrungssuchen. Das Männchen zeigt sich fast die ganze Aktivitätsphase hindurch paarungswillig. Die Tiere legen je nach Region eine mehrere Monate dauernde Winterruhe ein.

Nahrung:
Die Tiere fressen eine ganze Reihe an pflanzlicher Kost. Gräser, Früchte, Kräuter werden hauptsächlich verzehrt. Aber auch Kot von anderen Tieren und auch Aas wird aufgenommen wenn es möglich ist.

Fortpflanzung:
Die Weibchen beginnen meist 2- 4 Wochen nach der Winterruhe, je nach Wetterlage, mit der Suche nach einem geeigneten Eiablage Platz. Nach der ersten Eiablage kommt es circa 4 Wochen nach der ersten Eiablage erneut zu einer Eiablage.

 

 

 

Private Schildkrötenstation Meerbusch  |  (C) by Dirk & Roksana Nowak