Private Schildkrötenstation Meerbusch

Familie: Emydidae (Rafinesque, 1815)
Sumpfschildkröten

Monotypische Gattung
Gattung, die nur eine beschriebene Art enthält.

Gattung: Clemmys (Ritgen, 1828)
Tropfenschildkröten

Art:
Clemmys guttata
(Schneider, 1792)
Spotted turtle / Tropfenschildkröte

Vorkommen: Südöstliches Kanada, in den USA von Michigan und dem nordöstlichen Illinois bis zum Süden von Maine, südwärts bis zum Zentrum Floridas

Clemmys guttata

 

Tropfenschildkröte

Clemmys guttata (Schneider, 1792)

Größe:
Zwischen 8 cm und 12 cm

Aussehen:
Die Grundfarbe des Carapax dieser kleinen Schildkrötenart ist schwarz, mit leuchtend gelben Punkten. Die Anzahl der Punkte ist von Individuum zu Individuum unterschiedlich. Der Kopf und Hals der Schildkröten ist auch von großen gelben oder orangefarbenen Flecken besetzt. Der Bauchpanzer ist schwarzgelb.

Lebensweise:
Die Schildkröten bevorzugen ruhige Gewässer mit ausgedehnten Flachwasserzonen. Clemmys guttata gilt als schlechter Schwimmer, deshalb laufen sie mehr über dem Grund der Gewässer als das sie frei schwimmen. Sie nehmen regelmäßig Sonnenbäder und gehen danach immer wieder auf die Jagd nach fressbarem.

Nahrung:
Mückenlarven, Wasser- und Landschnecken, Nacktschnecken, Regenwürmer, kleine Fische und deren Laich und Larven, Amphibien und deren Laich und Larven, Wasserinsekten

Fortpflanzung:
Nach beendeter Winterruhe beginnen die Tiere ab März/ April mit der Paarung, welche sich je nach Verbreitungsgebiet bis in den Mai hinein ziehen kann. Nach erfolgter Paarung kommt es 4 bis 6 Wochen später zur Eiablage. Im Spätsommer schlüpfen dann die kleinen Tropfenschildkröten aus ihren Eiern.


Haltung     Zucht     Bilder     Kurzfilme

 

Quellenverweis:

Vetter, Holger (2004)
Terralog, Schildkröten der Welt Band 2, Nordamerika
Terralog, Turtles of the World Vol. 2, North America
Edition Chimaira/Verlag ACS GmbH (AQUALOG)

Rogner, M. (1995)
Schildkröten 1
Heidi-Rogner-Verlag

Private Schildkrötenstation Meerbusch  |  (C) by Dirk & Roksana Nowak